Standort 8

Dorfgemeinschaftshaus

Das DGH ist seit seiner Fertigstellung 1992 der Mittelpunkt des örtlichen Lebens. Die Gemeinde Uelversheim hatte 1990 das Gebäude von der Raiffeisengenossenschaft inklusive Bankfiliale erworben und mit Zuschüssen aus der Dorferneuerung umgebaut. Heute ist im Erdgeschoss ein kleines Restaurant mit Vereinsraum untergebracht und im Obergeschoss der große Saal mit 300 Sitzplätzen. Dieser Raum wird von den Ortsvereinen multifunktional genutzt, zusätzlich vom Gesangverein für die Singstunden und dem TSV für Übungsstunden und seine Tanzgruppen. In der ehemaligen Bankfiliale befinden sich ein Geldautomat und die Gemeindebücherei mit über 5 000 Büchern. Rund um den achteckigen Dorfbrunnen wird alljährlich die Uelversheimer Kerb mit ihrem traditionellen Kerweumzug gefeiert. Der Dorfbrunnen symbolisiert mit seinen Darstellungen diesen Dreh-und Angelpunkt des dörflichen Lebens. Dort plätschert das Wasser aus der in der Mitte stehenden Kelterspindel auf ein Weinfass. Ein Windrad, eine Klepper sowie eine Buckelspritze symbolisieren die Naturverbundenheit, speziell zum Weinbau.

Ursprüngliches Gebäude vor dem Umbau
Bild vom Standort 8 - Dorfgemeinschaftshaus